Ein Kafka-Projekt

Nach Franz Kafka

Tanz und Schauspiel über die Lächerlichkeit des menschlichen Bemühens

Die israelische Regisseurin und Choreographin Saar Magal gibt Franz Kafka und seinen Freund:innen und Figuren einen Körper. Gemeinsam ist ihnen allen der schwarze Humor: Als Kafka im Freundeskreis die ersten Seiten von ‹Der Prozess› vorlas, führte dies der Überlieferung nach zu grossem Gelächter. Kafka hinterliess der Nachwelt ein bedeutendes, aber sanft und bescheiden wirkendes Werk. Seine Protagonisten sind der Inbegriff des Antihelden. Sie lassen sich leicht einschüchtern und geraten von einem Missgeschick zum nächsten. Dennoch decken sie zerstörerische gesellschaftliche Ängste und Mächte auf, und möge es sie das Leben kosten.

  • Konzept & Inszenierung – Saar Magal
  • Choreographie – Saar Magal in Kollaboration mit Julia Kraus Dybeck & Ensemble
  • Uraufführung
  • 1 Stunde 20 Minuten ohne Pause
  • Interessant für Menschen ab 14+
  • With English surtitles (except for the premiere)
Ab 14 Jahren

zur Website der Veranstalter:in

Daten

Freitag, 01. März 2024

Weitere Daten

Sonntag, 03. März 2024

Samstag, 09. März 2024

Sonntag, 21. April 2024

Montag, 06. Mai 2024

Künstler:innen / Personen

Künstlerisches Team Besetzung

Veranstalter:in

Theater Basel

Das Dreispartenhaus im Herzen von Basel bietet hochwertige Produktionen mit einem breit gefächerten Repertoire. Von September bis Juni werden auf drei Bühnen (Grosse Bühne, Kleine Bühne und Schauspielhaus) rund 600 Vorstellungen aus den Sparten ...

Ort

Theater Basel, Schauspielhaus

Dein Weg

Zugänglichkeit:

Alle unsere Spielstätten sind rollstuhlgängig. Sie verfügen über rollstuhlgängige WCs und Rollstuhlplätze. Für eine Reservation kontaktieren Sie bitte unsere Billettkasse: +41 (0)61 295 11 33

FM-Höranlage (Funk), Hörhilfen sind ausleihbar.

Weitere Infos: https://www.theater-basel.ch/barrierefreiheit

Mehr Infos Weniger Infos

Weitere Veranstaltungen

Carmen

Theater Basel

Carmen

Repertoireklassiker als energetische Revue Verführerisch, unabhängig, radikal: Carmen ist ein Produkt sich überlagernder Mythen. Mal erscheint ...

25.02.2024  |  18:30 Uhr

Weitere Daten vorhanden

Das Leben ist unaufhaltsam

Theater Basel

Das Leben ist unaufhaltsam

Szenen aus Cherson von Natalia Blok Matwij  ist achtzehn und in der ukrainischen Stadt Cherson eingeschlossen. Eigentlich will er Filmregisseur ...

26.02.2024  |  20:00 Uhr

Weitere Daten vorhanden

Theater Basel

L'incoronazione di Poppea

Machtspiele im alten Rom Wo es Macht gibt, gibt es Widerstand: In Claudio Monteverdis Oper verformen diese beiden Kräfte die Gehirne und Herzen von ...

28.02.2024  |  18:30 Uhr

Weitere Daten vorhanden